Donaufahrt und Biergartenatmosphäre

Erst um  9 beginnen und dann auch noch einen Ausflug machen – der Tag kann ja nur gut werden, dachte ich mir als ich vorm Werkstor eintraf. Auf dem Plan stand nämlich ein Ausflug mit den Azubis der OMV-Raffinerie in Schwechat, Österreich.

Mit einer leichten Verspätung brachen wir  auf in Richtung Kelheim, zur Bootsfahrt durch den Donaudurchbruch. Trotz des nur mäßigen Wetters waren wir alle gut gelaunt und gönnten uns erstmal ein Weißwurstfrühstück. Nach einer interessanten dreiviertelstündigen Fahrt kamen wir am Weltenburger Kloster an, wo wir uns im urigen Biergarten Erfrischungen und gutes Essen genehmigten (die Österreicher wollten sofort in den Biergarten).

Mit dem Bus gings weiter nach Abensberg zur Kuchlbauer Brauerei mit dem Hundertwasserturm, wo uns die Geschichte des Weißbierbrauens in Abensberg von Bierzwergen näher gebracht wurde und wir anschließend auf den Turm einen schönen Ausblick hatten (man konnte die Raffinerie sehen). Danach war der Ausflug leider schon vorbei und es ging wieder zurück zur Bayernoil.

Abschließend kann ich sagen der Ausflug war eine schöne Abwechslung zum Berufsalltag und den Österreichern hat es auch gefallen.

Viele Grüße,

Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*