Erster Teil der Chemikanten-Abschlussprüfung

Der erste Teil der Abschlussprüfung ist geschafft! Die Zwischenprüfung aus dem 2. Lehrjahr besteht aus einer theoretischen, sowie aus einer praktischen Prüfung.

 Zuerst kam der theoretische Teil, bei dem wir in den Fächern Verfahrenstechnik, Messtechnik und Anlagentechnik unsere schriftlichen Tests absolvierten.

Darauf folgte der praktische Teil, die Montage-Prüfung. Aufgabe war es, eine Rohrleitung nach Plan zusammen zu montieren, die am Ende von den Prüfern auf Dichtigkeit getestet wurde. Mehr Information zu der Montageprüfung und genaue Einblicke erlangt man bei BAYERNOIL im Praktikum!

Als das geschafft war, kam letztendlich die Labor-Prüfung auf uns zu. Die Aufgabe war das Herstellen von Calciumcarbonat und Natronlauge. Geprüft wurde zusätzlich das korrekte Erstellen eines Arbeitsablaufplans, eines Arbeitsprotokolls, eines Sicherheits – und Umweltprotokolls, eines Temperatur-Zeit-Diagramms und der Bestimmung der Dichte der Natronlauge mittels Spindel.

 Nach intensiver Vorbereitungszeit in der Ausbildungsabteilung zahlte sich letztendlich der Fleiß mit erfolgreicher Bewertung für alle BAYERNOIL-Auszubildenden aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*